19.06.2018 in Ortsverein

Mitgliederversammlung

 

Einladung zur

Mitgliederversammlung

wann :

am Donnerstag, den 12.07.2018 um 18.00 Uhr

wo:

Hotel ICC Pfälzer Hof Schönau

Tagesordnung:

  1. Wahl der Kandidaten zur Kreistagswahl
  2. Nachwahl eines Beisitzers
  3. Verschiedenes

Wir laden alle Mitglieder zu dieser Versammlung recht herzlich ein.

 

Mit freundlichen Grüßen

SPD OV Schönau

Der Vorstand

gez. Werner Schmitt

11.06.2018 in Ortsverein

Versprochen – Gehalten !

 

Es ist viel Zeit ins Land gezogen und im Gemeinderat wurden viele wichtige Dinge beschlossen. Wir haben Ihre Anliegen, die uns bei unseren Hausbesuchen 2014 anvertraut wurden, nicht vergessen und sind weiterhin für Sie aktiv .

Hier eine kleine Zwischenbilanz:

  1. Der Wunsch nach schnellem Internet ist groß. Dank des Engagements von Fibernet, wurde auch das Interesse der Telekom geweckt, sodass das Stadtgebiet Schönau / Altneudorf flächendeckend sehr gut versorgt ist.
  2. Die energetische Sanierung der Stadthalle konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Für die Sanierung des AWO Gebäudes setzen wir uns ein und gehen davon aus, dass dieses bald in die Tat umgesetzt werden kann, sodass der Erhalt des kulturhistorischen Erbes gesichert ist.
  3. Die Offenhaltung der Landschaft ist uns sehr wichtig, darum war die Erhöhung des Haushaltsansatzes der kontrollierten Freischneidung für uns ein großes Anliegen. Ebenso unterstützt die SPD Fraktion immer wieder die unermüdliche Arbeit von „Für’s Steinachtal aktiv“.
  4. Ein großes Thema sind unsere maroden Gemeindestraßen. Gerne würden wir ein großes Füllhorn ausschütten und alle Straßen komplett sanieren, leider fehlen dazu die finanziellen Mittel. Auch die gesetzlichen Vorgaben müssen berücksichtigt werden. Auf Antrag der SPD Fraktion wurde ein Ingenieurbüro beauftragt eine objektive Prioritätenliste der erschlossenen Straßen zu erarbeiten. Diese wurde erstellt und dient dem Gemeinderat nun dazu, sukzessive die Schäden anzugehen bzw. die entsprechenden finanziellen Mittel in den Haushalt einzustellen.
    Ein großes Lob an dieser Stelle den Bediensteten des Städtischen Außendienstes, die immer wieder fach- und sachgerecht kleinere, leistbare Sanierungsmaßnahmen in Eigenregie durchführen.
  5. Immer wieder wurde auch die Verkehrsanbindung des Steinachtales an die Metropolregion Rhein-Neckar angesprochen. Auch hier können wir einen Erfolg verbuchen:
    • Die Fahrplanoptimierung hinsichtlich der S-Bahn Taktung nach Neckarsteinach, sowie eine tägliche Rückfahrmöglichkeit zu späteren Zeiten und der Einsatz zusätzlicher Busse sind in einem gemeinsamen Beschluss gelungen.
  6. Auch die Erweiterung der Bestattungsformen (Urnenwand und Wiesenbestattung) wurde erfolgreich auf den Weg gebracht und steht kurz vor dem Abschluss.
  7. Bereits im Jahr 2010 beantragte die SPD Fraktion die Einrichtung eines Mobilen Kinos. Mit Sanierung der Stadthalle wurde diesem Antrag Nachdruck verliehen und im März 2018 fand die erste Kinovorstellung statt. Weitere werden folgen, hier gilt der Dank Ihnen allen für Ihren regen Besuch!

Auch die allseits beliebte Theaterreihe wird fortgeführt werden.

 

Wir bleiben für Sie auch weiterhin am Ball!

Ihre SPD Gemeinderatsfraktion

08.06.2018 in Ortsverein

SPD Ortsvereine Eberbach und Schönau besuchen die GRN Klinik

 

Am Dienstag, dem 05.06.2018 besuchten die beiden befreundeten SPD Ortsvereine die GRN Klinik  Eberbach, um sich über die Leistungsfähigkeit und die dort  getätigten Neuerungen zu informieren.

Die Gäste wurden vom Klinikleiter, Herrn Hildenbrand und dem Pflegedienstleiter, Herrn Spiegelberg begrüßt. Zuerst hatte man von Seiten der Gäste den Wunsch, das neue Herzkatheterlabor zu besichtigen.

Dort wurde der Gruppe vom leitenden Oberarzt, Herrn Dr. med. Herzenstiel und seinem Mitarbeiter Herrn Manser in die Funktionsweise dieser oftmals lebensrettenden Einheit eingeführt. Dabei war auch eine Aufweitung eines geschlossenen Herzkranzgefäßes zu sehen. Dies war für viele Teilnehmer eine sehr anschauliche und beeindruckende Demonstration.

Danach wurden von Herrn Spiegelberg die neu gestalteten Patientenzimmer gezeigt. Wobei auf die Tatsache, dass nach der Umbaumaßnahme alle Zimmer in der Klinik mit eigener Nasszelle ausgestattet sind, explizit hingewiesen wurde.


Anschließend gab es noch Gelegenheit  Fragen an Herrn Hildenbrand und Herrn Spiegelberg zustellen. Dabei war auch die finanzielle Ausstattung der Klinik ein zentrales Thema. Herr Hildenbrand versuchte die äußerst komplizierte Fallberechnung und die damit einhergehende Budgetentwicklung darzustellen.

Hierbei konnte der Eberbacher Kreisrat und Mitglied des Aufsichtsrates der GRN Kliniken, Herr Rolf Schieck, diese ausgesprochen schwierige  Situation aus Sicht des Kreistages darstellen. Er sprach aber nochmals deutlich die Unterstützung aller im Kreistag befindlichen Fraktion an, welche unisono den Standort Eberbach, trotz defizitärer Finanzsituation, nicht in Frage stellen.


Auch auf die anstehende Baumaßnahme der neuen Urologie in der GRN Klinik Eberbach ging Herr Hildenbrand zum Ende noch ein und verwies auf den noch in diesem Jahr stattfindenden Baubeginn. Auch der Hinweis auf die Einrichtung einer Dialysestation in der GRN Klinik mit 15 Dialyseplätzen wurde mit Freude von den Gästen aufgenommen, erspart diese Einrichtung den Patienten doch die häufigen Fahrten nach Heidelberg oder Mosbach.

22.06.2018 in Kommunalpolitik von SPD Rhein-Neckar

Wählst Du schon oder überlegst Du noch?

 

Kreisvorstand, Kreistagsfraktion und kommunalpolitische Gemeinschaft der SPD Rhein-Neckar nahmen sich in einer gemeinsam organisierten Fachkonferenz in der Brühler Festhalle der Kommunal- und Kreistagswahlen 2019 an.

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden