22.08.2019 in Topartikel Ortsverein

Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Schönau am 21.August 2019

 
SPD OV-Vorstand Werner Schmitt mit Bürgermeisterkandidat Marco Skarke

Die außerordentliche Mitgliederversammlung war aufgrund der bevorstehenden Bürgermeisterwahlen in Schönau vom Vorsitzenden  Werner Schmitt einberufen worden und fand im Pfälzer Hof statt.

Einziger Tagesordnungspunkt war die Vorstellung und Diskussion mit dem Bürgermeisterkandidaten und  SPD-Mitglied Marco Skarke.

Die Bärenhöhle war gut besucht, da die Mitglieder des Ortsvereins ein großes Interesse an der bevorstehenden Wahl haben. Nach der Begrüßung durch Werner Schmitt, erhielt der Kandidat Marco Skarke das Wort und stellte sowohl seinen Werdegang als auch seine persönliche Motivation Bürgermeister von Schönau zu werden dar.

Schnell war klar: Seine beruflichen Voraussetzungen sind geradezu ideal für die Kandidatur. Aber auch seine persönliche Motivation für seine Heimatstadt Schönau einzutreten war ein Kernpunkt seiner Vorstellung.

Die Neugestaltung im Oberen Tal, die Digitalisierung des Rathauses, die vom Gesetzgeber eingefordert wird, um nur 2 der Punkte zu nennen, wurden von Ihm erläutert.Seine Vision für Schönau sei aber vor allem ein gutes, harmonisches Miteinander der Stadtteile. Genauso wichtig ist Ihm ein einladender  interessanter und liebenswerter Anblick der Stadt , der schon beim Durchfahren zum Verweilen einlädt.

Nach einer regen Diskussion im Anschluss, wurde Marco Skarke die volle Unterstützung aller Genossen zugesichert. Angedacht sind Häuserwahlkampf, Wohnzimmergespräche und einzelne Events.

Im Anschluss zeigten sich der SPD Vorsitzende und Marco Skarke sehr zufrieden mit dem Ergebnis der Veranstaltung.

(Siehe Bild )

14.09.2019 in Bundespolitik von SPD Baden-Württemberg

Rennen um Parteivorsitz: 1000 Sozialdemokraten in Filderstadt

 

Unter enormem Interesse und bester Stimmung haben sich die Bewerberinnen und Bewerber um den Parteivorsitz der SPD am Samstag in Filderstadt präsentiert. „Die SPD muss die Hoffnungsmacherpartei sein“, rief der Landesvorsitzende Andreas Stoch unter großem Beifall von über 1000 Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten bei seiner Eröffnung der Konferenz. „Die anderen sind nur Angstmacherparteien.“ Die zweite Vorstellungsrunde in Baden-Württemberg findet statt am 23. September in Ettlingen.

12.09.2019 in Landespolitik von SPD Baden-Württemberg

Stoch zu Kretschmanns Entscheidung: „Ein Aufbruchssignal sieht anders aus“

 

Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Stoch hat die Ankündigung von Ministerpräsident Kretschmann, erneut zur Landtagswahl im Jahr 2021 anzutreten, als „wenig überraschend, aber auch wenig überzeugend“ bezeichnet. „Es ist gut, dass es nun Klarheit gibt. Warum er zu dieser Entscheidung allerdings so lange gebraucht hat, bleibt sein Geheimnis“, betonte der SPD-Chef.

Aktuelle Termine


23.09.2019, 19:00 Uhr
Regionalkonferenz
Die SPD wählt eine neue Spitze. In den kommenden Wochen sind die Teams und Kandidat*innen im g …


30.09.2019, 18:00 Uhr - 30.09.2019
Betriebsräteempfang in Ulm
Anmeldung


Alle Termine anzeigen

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden